KREIS

Der KREIS verheißt Weite und Geborgenheit zugleich: Er verlockt dazu, umwandert und durchwandert zu werden. Von außen nach innen durchschritten, gibt er Konzentration, lässt eine Mitte finden.Von innen nach außen durchmessen, erschließt er immer größere Weiten des Raumes, bildet konzentrische Kreise, wird zuletzt Bild für den Kosmos. Der Kreis bedeutet Umfangen-Sein.

 

QUADRAT

Das QUADRAT in seiner Kantigkeit steht für den Lebensbereich, den ich mir ausbaue im Hier und Jetzt: Es lädt dazu ein, sich niederzulassen, umschließt das Feld, den Grundriss eines Hauses, es bedeutet: Eingegrenzt-, Umgrenzt-Sein.

 

DREIECK

Das DREIECK ist die Figur der miteinander verbundenen Spannungen,

aber auch der Fähigkeit zur Balance von Kräften, die in der anderen

Figuration vielleicht zu zerreißen drohten.  Das Dreieck heisst: Bezogen - Sein.

SPIRALE

In der SPIRALE, der freiesten unter den Grundfiguren,

entfaltet sich Leben, geschieht Entwicklung, Dynamik, rollt sich

ein Schicksal auf und faltet sich wieder ein. 

Die Spirale besagt: Über-sich-hinaus-Sein.

 

KREUZ

Im Zeichen des KREUZES fallen Entscheidungen, treffen sich Kraftfelder wie die Himmelsrichtungen: Nord und Süd, West und Ost, aber auch Oben und Unten, Rechts und Links. Das Kreuz bezeichnet unseren Standort im Spannungsfeld der Kräfte. 
Es bedeutet Durchstehen, Durchtragen der komplexen Realität, Ausgespannt-Sein zwischen vertikalen und horizontalen Richtungen.

 

 

Quelle: *Formen*

Ingrid Riedel 

 

 

 

 

AKTUELLE AUSSTELLUNGEN:

und 

VORSCHAU AUF KOMMENDES:

 

******

 

 Privatsanatorium der Kreuzschwestern Graz

Kreuzgasse

 

Verwaltung und Privatordinationen

4.Stock

7.Oktober bis
31.Dezember 2017

***
demnächst
Privatsanatorium

3.Stock

 

*****

 

Besuch im

*Kleinen Atelier*

in Stift Rein

 

nach tel. Terminabsprache jederzeit möglich

 

Te. 0664/154 77 99

 

*****

 

Mandala Spruchkartenset

 

-

Näheres unter

Veröffentlichung

 

***************************